info@huebinet.de +49 261 50086-0

Standardisierte Vorgehensweise bei Mitarbeiter-Eintritt, -Änderung oder -Austritt

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Standardisierung der individuellen Tätigkeiten bei Eintritt, Änderung oder Austritt eines Mitarbeiters in Ihrem Unternehmen
  • Sicherstellung der jeweiligen Fristeinhaltung
  • Automatisierte Übertragung der Mitarbeiterdaten in alle angeschlossenen Subsysteme
  • Zeitersparnis durch teil-automatisierte Prozessdurchführung
  • Transparenz der Prozessdurchführung
  • Vollständige Dokumentation der zugehörigen Aufgaben
  • Gewissheit, keinen Teilprozess zu vergessen!


Der Eintritt eines neuen Mitarbeiters ins Unternehmen, die Änderung von Mitarbeiterdaten, der Abteilungswechsel sowie die notwendigen Tätigkeiten beim Verlassen des Unternehmens, sind Prozesse, die jedes Unternehmen betreffen. Diese Prozesse bilden ein Paradebeispiel für die Möglichkeit einer strikten Standardisierung und Digitalisierung, denn die Vorgehensweise beim On- bzw. Offboarding eines Mitarbeiters sind in der Regel immer gleich. Auch sind etwa die IT-Systeme, in denen einen neuer Mitarbeiter angelegt werden muss, immer dieselben. Oft mangelt es diesen Prozessen aber gerade in kleinen und mittleren Unternehmen an Durchgängigkeit und technischer Unterstützung. Gründe, warum diese Prozesse häufig stiefmütterlich behandelt werden, liegen auf der einen Seite darin, dass es sich hierbei um Unterstützungsprozesse handelt, die keinerlei Wertschöpfung mit sich bringen. Auf der anderen Seite treten trotz des hohen Standardisierungspotentials im einzelnen Unternehmen in der individuellen Ausgestaltung dieser Prozesse in unterschiedlichen Unternehmen deutliche Detailunterschiede zutage.

Auch bedeutet die technische Integration beispielsweise der Softwaresysteme, in denen ein Mitarbeiter ein- bzw. ausgetragen werden muss, einen Aufwand, den ein Unternehmen häufig scheut, der aber mittel- bis langfristig – trotz des Unterstützungsprozesscharakters – einen ROI mit sich bringt. Gerade bei Berücksichtigung der Fluktuation von Mitarbeitern addiert sich der einzusparende Aufwand gegenüber der manuellen Durchführung der betreffenden Arbeitsschritte schnell zu Summen, welche die Kosten einer Digitalisierung rechtfertigen. Darüber hinaus ergeben sich die zusätzlichen Vorteile der jederzeitigen Transparenz, Fristeinhaltung oder der Sicherstellung, dass Teilprozesse nicht mehr vergessen werden (so kommt es beispielsweise häufiger als angenommen vor, dass ein Mitarbeiter, der das Unternehmen bereits verlassen hat, noch aktive Online-Zugänge zu Unternehmenssystemen besitzt).

Bilden Sie Ihre individuellen Prozesse beim Eintritt, Änderung oder Austritt von Mitarbeitern in awino®EASY ab. Gemeinsam mit Ihnen standardisieren wir Ihre Abläufe und binden alle relevanten IT-Subsysteme an.

Sie möchten weitere Informationen erhalten?
Treten Sie mit uns in Kontakt!